Wo sind die zuverlässigen Reisemobilisten geblieben?

Startseite/Presse/DCC-Aktuell/Wo sind die zuverlässigen Reisemobilisten geblieben?

Wo sind die zuverlässigen Reisemobilisten geblieben?

 

Vor etwa 10 Jahren habe ich mich für die Einrichtung eines kostenlosen SP hier in Bockenem (Abf. 65 an der A 7) eingesetzt.  Ab 2010 wurde dann eine kontinuierliche Zählung durchgeführt. Durch viele kleine Verbesserungen ( Parzellierung, Info-Tafel, spezieller Flyer für die Reisemobilisten), konnten die jährlichen Übernachtungen von 303 in 2010 auf 648 in 2017 gesteigert werden. Das hat nicht nur mich, sondern auch das Rathaus sehr gefreut.

Nun überlegen wir, eine Stromsäule aufzustellen. Bevor aber viel Geld ausgegeben wird, soll eine Fragebogen-Aktion durchgeführt werden. Dieser Fragebogen wurde ab dem 09.03.18 ausgelegt. Mein Gesicht wurde immer länger und länger, wenn ich die ausgefüllten Fragebogen abholen wollte – bis nach Ostern war kein einziger ausgefüllt! Nachdem wir auch eine Woche weg waren, habe ich heute immerhin vier Fragebogen vorgefunden. Bedenkt man aber, dass seit Beginn der Aktion 46 Reisemobile vor Ort waren, ist das für mich eine Riesenenttäuschung! Es geht doch auch darum, dass gewünschte Verbesserungen umgesetzt werden sollen. Man fragt sich, warum machst du das eigentlich (natürlich ehrenamtlich!) und setzt dich für andere Reisemobilsten ein, wenn (fast) nichts zurück kommt!

Vielleicht haben die Leser eine Antwort…:   Fragebogen-1

Gerhard Lobes
Entweder, Interessenten geben den Fragebogen dort selbst ab – oder Sie wenden sich direkt an die Stadt Bockenem: http://www.bockenem.de/bockenem/impressum.html