Jetzt an Camping denken

Startseite/News/Kommentare/Jetzt an Camping denken

Jetzt an Camping denken

 

Camping macht Spaß – Sie als treue Leser der CAMPING wissen das. Aber ich freue mich darüber, dass das immer mehr Menschen bewusst wird. Die Kombination aus Natur und Komfort, die zum Camping gehört, spricht Menschen aus allen Berufs- und Einkommensgruppen an.

Zusätzlich sind es die Campingplätze, die rund ums Jahr dafür sorgen, dass die Freizeitform für diejenigen attraktiv wird, die sich bisher noch nicht dafür interessierten. Die Angebote, die es gibt, werden umfangreicher und decken alles ab, was man sich nur vorstellen kann. Mir gefällt dabei ganz besonders gut, dass Camping trotzdem immer noch eine ­Freizeitform bleibt, die nicht nur alle An­sprüche, sondern auch alle finanziellen ­Wünsche bedient. Es gibt sie nämlich noch, die kleinen, feinen Campingplätze, die „nur“ mit gepflegter Natur punkten, auf denen der Besucher seinen Tag selbst gestaltet und zu sich finden kann. Und dann gibt es noch die anderen, die oft fast schon Feriendörfern gleichen und jede Menge Unterhaltung anbieten. Ich bin ein Fan vom Camping – und für mich gehört beides dazu. Mal leiste ich mir das eine und mal genieße ich das andere, ganz wie es mir gefällt.

Allerdings ist es derzeit mehr denn je notwendig, den Camping-Urlaub rechtzeitig zu planen. Die Verkaufszahlen für Caravans und Wohnmobile sind ausgezeichnet.  So kann es schnell passieren, dass Campingplätze in den Ferien ausgebucht sind.  Hier sind Hilfsmittel wie unser DCC Campingführer Europa 2018 und unser Internetportal www.3in1campen.de unverzichtbar.

Aber all das wäre sicherlich auch nicht halb so komfortabel, wenn es nicht die Entwicklungen von Seiten der Freizeitfahrzeughersteller geben würde. Caravans und ihre Zugfahrzeuge sind perfekt auf einander abgestimmt. Reisemobile oder Kastenwagen werden in vielfältigsten Motorisierungen angeboten. Die Ausstattung der Fahrzeugtypen ist umfangreich, es gibt alles, was man sich nur wünschen kann. Davon können wir uns alle wieder auf den Frühjahrsmessen überzeugen.

Ich bin schon sehr gespannt darauf, was wir dort zu sehen bekommen und freue mich auf Highlights, wie die CMT, die in Stuttgart vom 13. – 21. 1. die Besucher begeistern wird. Natürlich ist dort wieder unser LV Württemberg vertreten, worüber ich mich sehr freue. Aber auch wir von der DCC-Hauptgeschäftsstelle aus München werden da sein. Mit Unterstützung der Messe Stuttgart nutzen wir die Gelegenheit, mit dem DCC-Sicherheitspreis Engagement zu zeigen. Mit dieser Auszeichnung, über die sich jährlich ein Hersteller freuen darf, prüfen wir intensiv die Ausführung und Anwendung technischer Gegebenheiten und Normen beim Bau von Caravans und Reisemobilen im jährlichen Wechsel. Und ich verrate nicht zu viel, wenn ich diesmal einen ganz besonderen Preisträger ankündige:

2018 darf sich die neue Integrierten Baureihe der B Klasse, die B SL „Supreme Line“ von Hymer mit den Grundrissen B SL 704 und B SL 708 freuen.

Na, schon gespannt? Blättern Sie doch schnell diese CAMPING-Ausgabe durch und freuen sich auf den Bericht, den Sie auf Seite 48/49 finden. Begleiten Sie unsere DCC-Caravanberater zusammen mit dem Bundes Caravan- und Reisemobilreferenten Dieter Diekmann bei ihrer Arbeit im Hymer-Werk in Bad Waldsee.

Ich übergebe den Preis am Pressetag der CMT, am 12.1.2018. Was ich mir aber danach nicht nehmen lasse, ist ein Messebummel, bei dem ich nicht nur den DCC-Messestand, sondern auch die Hallen mit Fahrzeugneuheiten und Camping-Reisezielen anschauen werde.

Ich freu mich drauf – kommen Sie doch auch mit!

Ihr

Andreas Jörn

Präsident

Deutscher
Camping-Club e.V.