Feiern mit dem Kirnermarteshof

Startseite/news/Feiern mit dem Kirnermarteshof

Feiern mit dem Kirnermarteshof

Alemannische Woche im Schwarzwald

Vom 29.September bis 8. Oktober 2017 lädt die Gemeinde Oberried im Naturpark Südschwarzwald zum Brauchtumsfest „Alemannische Woche“ ein. Hier – mitten im Rad- und Wanderparadies – liegt der Kirnermarteshof, ein echter Bauernhof mit Kühen auf der Weide, Ziegen, Ponys und vielen Obstbäumen. Und übernachten kann man auf dem Kirnermarteshof auch auf dem idyllischen Terrassen-Campingplatz.

Die alte Tradition des Viehschmuckbindens für die Weidetiere zum Almabtrieb ist ein Erlebnis. Die Landwirtsfamilien der Erlenbacher Weidegenossenschaft, wo auch Kühe des Kirnermarteshofes ihr Sommerlager genießen, laden alle Gäste am 5. Oktober von 14.30 bis 17.30 zum Viehschmuckbinden ein. Da der Schmuck aus den Blumen der Region geflochten wird, hält er allerdings nur kurze Zeit, da die Blüten, Blätter und Kräuter natürlich auch gut schmecken und von den Kühen gegenseitig abgefressen werden. Die Herausforderung besteht also darin, die Tiere nicht nur sicher, sondern auch mit dem Schmuck zu Tal zu bringen – was aber zumeist ganz gut gelingt.

Während der Alemannischen Woche finden in den Dorfwirtschaften und auf den alten Schwarzwaldhöfen mundartliche Darbietungen mit regionalen Künstlern statt, man kann ländlich-bäuerliche Traditionen und Trachten hautnah miterleben und Kulinarisches direkt vom Erzeuger genießen.

Der Höhepunkt der Woche ist der Viehabtrieb am Samstag, den 7. Oktober, ab 11 Uhr von der Erlenbacher Weide, während sich unten im Tal die Gäste schon auf traditionelle Speisen, zünftige Musik und einen echten Bauernmarkt mit Kunsthandwerkerschau rund um die Goldberghalle freuen.

Weitere Information und Kontakt: Kirnermarteshof, Familie Jautz, Vörlinsbach 22, 79254 Oberried, Tel. 07661/4727, www.kirnermarteshof.de, www.alemannische-woche.de.