Der neue Mercedes-Benz Sprinter feiert 1-jähriges Produktionsjubiläum

Startseite/news/Der neue Mercedes-Benz Sprinter feiert 1-jähriges Produktionsjubiläum

Der neue Mercedes-Benz Sprinter feiert 1-jähriges Produktionsjubiläum

27_13C1219_06 (Klein)-1 (1)Der neue Mercedes-Benz Sprinter setzt seine Erfolgsgeschichte fort: Ein Jahr nach seinem Produktionsstart am 1. Juli 2013 ist er weiter die Nummer eins bei den großen Transportern im Segment rund um 3,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht. Zwischen Juli 2013 und Ende Mai 2014 setzte Mercedes-Benz Vans vom neuen Modell allein in Europa und Nordamerika rund 134.000 (i. V. 116.600) Einheiten ab. Das entspricht einem Absatzplus von rund 15 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Größter Absatzmarkt ist Deutschland, gefolgt von den USA und Großbritannien. Im deutschen Heimatmarkt Deutschland hat der neue Sprinter seinen Marktanteil aktuell auf einen Spitzenwert von über 30% deutlich ausgebaut.

Aufgrund der hohen Kundennachfrage hat die Daimler Transportersparte an den beiden deutschen Produktionsstandorten Düsseldorf und Ludwigsfelde die Fahrzeugausbringung entsprechend erhöht. Aktuell laufen in Düsseldorf pro Tag über 700 Fahrzeuge vom Band, in Ludwigsfelde sind es über 200 Transporter. Der Sprinter wird in über 130 Länder verkauft, die Exportquote der Fahrzeuge liegt bei mehr als 75%. 

Volker Mornhinweg, Leiter Mercedes-Benz Vans: „Mit dem neuen Mercedes-Benz Sprinter haben wir im letzten Jahr die Messlatte in der Transporterbranche erneut weiter nach oben gesetzt. In Sachen Sicherheit, Effizienz und Qualität sucht der neue Sprinter seinesgleichen und bleibt Pionier in der Fahrzeugklasse der Large Vans.“ In Summe hat Mercedes-Benz Vans für den neuen Sprinter rund 300 Mio. Euro Mitteleinsatz aufgebracht

Von Beginn an beeindruckend – Die Sprinter-Geschichte

Seit seiner Premiere im Jahr 1995 hat sich der Mercedes-Benz Sprinter einen Namen gemacht. Er ist Vorreiter für Assistenz- und Sicherheitssysteme: So hat er seit 1995 das Antiblockiersystem ABS, und im Jahr 2002 gab es den ersten Transporter mit dem Elektronischen Stabilitätsprogramm ESP®. Weitere Pionierarbeit leistete Mercedes-Benz Vans im Jahr 2006 mit der Weiterentwicklung zum ADAPTIVE ESP®. All das machte den Sprinter zu einem Verkaufsschlager.

Im Segment rund um 3,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht angesiedelt, bewegt sich der Mercedes-Benz Sprinter genau an der damals in Deutschland gültigen verkehrsrechtlichen Grenze zwischen Pkw und Lkw.