Abcampen des LV Hessen oder Bembel trifft Dirndl

Vom 29.10. – 31.10.2021 fand das Abcampen des LV Hessen in Greifenstein an der Ulmtalhalle statt.

Es fanden sich 44 Einheiten mit 79 Erwachsenen und 21 Kindern und Jugendlichen auf dem Rallyegelände ein. Besonders zu erwähnen ist, dass wir 3 Einheiten aus anderen Bundesländern begrüßen durften.

Am Freitagabend begrüßte die Vorsitzende Irmtraud Schmitt alle Teilnehmer mit ein paar einführenden Worten zum Programm und einigen Hinweisen zu den bestehenden Corona-Regeln. Der Freitagabend wurde von den Mitgliedern nach einem schmackhaften und reichhaltigen hessischen Abendessen zum allgemeinen Austausch und um alte Freunde wiederzusehen, genutzt. Nach der langen Corona Pause gab es sehr viele Neuigkeiten und Geschichten zu erzählen und somit wurde es ein schöner, gemütlicher Abend.

Am Samstagvormittag wurde bei den angemeldeten Caravan- und Wohnmobilteilnehmern die kostenfreie Gasprüfung durchgeführt, einer der vielen kostensparenden Angebote des DCC Landesverbandes. Ebenfalls am Samstagvormittag trafen sich die Teilnehmer zum alljährlichen Bouleturnier, dass sich unter reger Beteiligung und mit Unterstützung der Zuschauer bis zum Nachmittag hinzog. Leider spielte hier der Wettergott nicht ganz mit und ein Großteil des Turnieres fand im Regen statt, was die Teilnehmer aber nicht davon abhielt, mit Spaß und Ehrgeiz bis zum Ende durchzuhalten. Am Nachmittag stand auch der obligatorische Kuchen bereit. In der Ulmtalhalle traf man sich zum gemeinsamen Kaffeetrinken.

Samstag um die Mittagszeit trafen sich die Kinder mit der Jugendwartin Josephine Schneller zu einer kreativen Bastelstunde. Der bayrische Samstagabend wurde mit der Siegerehrung des Bouleturniers eingeläutet. Eine große Freude war es uns als Vorstand, unseren lieben Campingkameraden Reiner Friese zu ehren: Reiner richtete in diesem Jahr zum 10. Mal das Bouleturnier aus.Auch an dieser Stelle noch einmal: Vielen Dank Reiner!!!! Nach dem bayrischen Abendessen spielte Deja Vu zum Tanz auf, was von den Teilnehmern gut angenommen wurde, und erst spät Ausklang fand.

Der Sonntagvormittag kam viel zu schnell. Nach dem Frühstück verabschiedete die LV Vorsitzende alle Rallyeteilnehmer und der LV Chor unterstützte die Teilnehmer beim gemeinsamen Abschiedslied.

Irmtraud Schmitt bedankte sich bei der Gemeinde Greifenstein für die Gastfreundschaft und bei allen Helfern, ohne die so eine wundervolle Rallye nicht möglich wäre.

Text: Holger Justkowiak,
Fotos: Markus Junghanns und Peter Grittner

© 2022 Deutscher Camping-Club e.V.