DCC-Präsidium im Amt bestätigt

Startseite/Presse/DCC-Aktuell/DCC-Präsidium im Amt bestätigt

DCC-Präsidium im Amt bestätigt

DCC-Präsident Dipl.-Ing. Andreas Jörn

DCC-Vizepräsident und Schriftführer Dieter Albert

DCC-Vizepräsident und Schatzmeister Michael Woltmann

 
Auch in der kommenden dreijährigen Amtszeit verantworten Dipl.-Ing.Andreas Jörn (69), Dieter Albert (65) und Michael Woltmann (40 ) die Geschicke von Deutschlands Camping-Fachverband, DCC, dem Deutschen Camping-Club.
Das Präsidium, das bereits in der vergangenen Amtszeit an der Spitze des DCC stand, hatte sich erneut zur Wahl gestellt.

Anlässlich der turnusgemäßen Jahreshauptversammlung des DCC am 21. und 22. April 2018 waren Deutschlands oberste Camper von den Delegierten aus 20 DCC-Landesverbänden in ihren Ämtern bestätigt worden. Auch die Ämterverteilung innerhalb des Präsidiums bleibt in der kommenden Amtszeit unverändert: Dipl.-Ing. Andreas Jörn bleibt DCC-Präsident, Dieter Albert Schriftführer und Michael Woltmann amtiert weiterhin als Schatzmeister.

„Wir freuen uns sehr über das Vertrauen, das uns die Delegierten mit dieser eindeutigen Wahl ausgesprochen haben“, betonte der alte und neue DCC-Präsident Andreas Jörn. Und weiter: „Jetzt können wir uns auf die aktuellen, sowie künftigen Projekte konzentrieren, an deren Spitze momentan die Vorbereitung der 87. FICC-Rallye steht, zu der der DCC derzeit Camper aus aller Welt in Paaren im Glien bei Berlin erwartet“. Das Treffen findet vom 27. Juli bis 4. August statt. Der Club hatte sich um die Ausrichtung der Veranstaltung anlässlich seines 70. Geburtstags beworben.