Bettlatten brechen

0 Punkte
Gefragt 3, Apr 2017 von Sterckefrau
Wir haben in unserem Wohnwagen im Bug ein Querbett (ca. 1,40 m x 2,00 m). Es ist ein Stahlrahmen mit einer Stahl-Längsstrebe und in einem Kunststoffhalter aufgesteckten Latten. Wenn der hintere Schläfer beim Durchklettern nach hinten versehentlich ins Bett kniet, bricht jedesmal eine der Bettlatten durch, die bestehen wohl aus dünnem Sperrholz. Wir hatten jetzt in 3 Jahren 3 Lattenbrüche. Diese sind sehr schwer nachzukaufen, da der französische Hersteller wohl unwillig oder unfähig dazu ist (unser WoWa-Händler hat im Oktober 2016 welche bestellt, geliefert sind jetz im April 2017 immer noch keine). Vorübergehend kann man natürlich eine vom Fußende herausnehmen und an der Bruchstelle einsetzen, das geht natürlich nicht auf Dauer. Wir haben nun überlegt, auf dem Stahlrahmen statt der Latten eine Holzplatte zu montieren und auf Froli-Elemente umzusteigen. Welches Material würde sich da empfehlen, damit es einen knieenden 120 kg-Mann aushält? Wie dick müssten die Platten sein? Geht das überhaupt oder wird das dann zu schwer, wir haben nur 75 kg Stützlast und 1100 kg zulässiges Gesamtgewicht in dem Wohnwagen.

1 Antwort

0 Punkte
Beantwortet 5, Apr 2017 von Dieter Diekmann (1,167 Punkte)
Ein nochmaliger Ersatz durch eine neue Latte würde sicher nur kurzfristig Erfolg bringen, da sich eine punktuelle Belastung bei diesem Gewicht negativ auswirkt. Eine denkbare Variante wäre, in dem Bereich der punktuellen Belastung die Latten durch eine Verdoppelung zu verstärken, d.h., eine weitere Latte unterlegen und verklemmen, nicht verschrauben.

Haben sie denn schon mal in einem Möbelhaus nach verstärkten Latten nachgefragt? Neue Latten vom Hersteller werden ihnen nicht weiterhelfen.

Um die Frage nach dem Material zu beantworten, sollte es schon eine Multiplexplatte (verleimte Einzelplatten) sein. Das Problem ist jedoch das spezifische Gewicht der Platte. Auch nach Aufbringen von "Froli" Elementen ist eine Belüftung wg. der geschlossenen Platte nicht immer gewährleistet, auch der Zugang zum Bettkasten wird erschwert.
Willkommen im Campingclub Technikforum, hier können Sie Fragen stellen die durch einen Campingclub Spezialisten oder Mitglieder der Community beantwortet werden..
...